Spezialtiefbau

Bohrpfahlwand

Bohrpfahlwände führen wir als überschnittene, tangierende oder aufgelöste Bohrpfahlwand aus. Bei der überschnittenen Bohrpfahlwand ist jeder zweite oder dritte Pfahl als tragender Sekundärpfahl bewehrt, die dazwischenliegenden angeschnittenen Primärpfähle sind ohne Bewehrung. Bei der tangierenden und aufgelösten Bohrpfahlwand sind alle Pfähle tragend und somit bewehrt. Die Zwischenräume bei der aufgelösten Pfahlwand werden normalerweise durch Spritzbetonkappen geschlossen.

Projektbeispiele